Gaming Computer Test

Der richtige Gaming PC ist von wichtiger Bedeutung, um moderne Spiele in guter Qualität und ohne Ruckeln abspielen zu können. Denn wie unser Gaming Computer Test zeigt, gibt es eine Vielzahl an leistungsfähigen Computern. Durch die stetige Weiterentwicklung der Technik, gibt es immer mehr Möglichkeiten in die Welt des hochauflösenden Games einzutauchen.

Wer das optimale Gaming Erlebnis sucht, wird um einen PC aus unseren Gaming Computer Test nicht herum kommen. Schließlich darf der richtige Computer nicht fehlen, wenn die neusten Games den Markt erobern. Durch ein ideales Online Erlebnis wird gewährleistet, dass ihr mit euren Freunden und Kontrahenten mithalten könnt! Bei den Computern gibt es durchaus entscheidende Differenzen, wie unser Gaming PC Test beweist. Zudem geben wir euch viele interessante Tipps und Tricks in unserem Gaming Computer Test Ratgeber und zeigen euch, worauf ihr beim Kauf besonders achten solltet.

 

Unser Platz 1: One Silent Skylake

Gaming ComputerDer Testsieger in unserem Gaming Computer Test ist der One Silent Skylake Gaming PC. Dieses Modell ist das kostenintensivste in unserer Testreihe. Dafür bekommst Du eine große Portion Technik und Leistungsfähigkeit, denn das Herz des Gaming PCs ist der Intel Skylake Core i7-6700K Prozessor (4x 4.00 GHz). Zusätzlich bietet das Kraftpaket 16384 MB DDR4 Arbeitspeicher. Abgerundet wird das geniale Gesamtpaket durch die 4096 MB NVIDIA GeForce GTX 980 Grafikkarte, eine High End Wasserkühlung und das edle Design des Gehäuses.

 

Unser Platz 2: KCSgaming

Gaming ComputerDer 2 Platz in unserem Gaming Computer Test geht an den KCSgaming Gamer-PC. Das Modell besitzt äußerst leistungsfähige Komponenten und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ausgezeichnet. Der Gaming PC hat einen Intel i5-6500 Quadcore 4x 3200 MHz CPU mit Turbo Boost auf bis zu 3600 MHz, dieser wird von einem 8192 MB DDR4 Arbeitsspeicher unterstützt. Für das ultimative Grafikerlebnis, in unserem Gaming PC Test, sorgt die NVIDIA GeForce GTX 960 mit 4GB GDDR5.

 

Gaming Computer

Unser Platz 3: Ultra i7
Der dritte Platz unseres Tests geht an den Ultra i7 Gaming PC. Er besitzt einen Intel i7 4790 Quad-Core Prozessor. Zudem sorgt der 16 GB DDR3 Arbeitsspeicher für die nötige Power. Bei der Grafikkarte handelt es sich um die herausragende NVIDIA Geforce GTX 970 4096MB DDR5. Dadurch wird eine geniale Grafikeinstellung möglich. Die modernsten Spiele können somit gezockt werden. Das ganze Paket befindet sich in einem schlichten, eleganten Gehäuse wieder und besitzt, mit 999€, einen fairen Preis.

 

Gaming Computer Test: unser Ratgeber

Du möchtest einen Computer zum Zocken kaufen?  Du möchtest eine tolle Grafikqualität und ein ruckelfreies Spielerlebnis genießen? Du bist aber noch unschlüssig, auf was Du achten musst? Kein Problem! Wir zeigen dir in unserem Gaming Computer Test nicht nur, auf was du beim Kauf eines neuen Gaming PCs achten solltest, sondern geben dir auch eine Kaufempfehlung und helfen Dir mit hilfreichen Tipps und Tricks. Außerdem beraten wir Dich, damit Du den besten Preis erhältst, wenn du dich dazu entscheidest, einen unserer getesteten Gaming PC zu kaufen.

Gaming Computer: Welche Bauteile?

Die Hardware – also der Inhalt- des Computers hat darüber entschieden, ob er von uns als ,,Gaming PC“ eingestuft wurde. Um moderne Spiele wie The Wichter 3, Leauge of Legends oder die Call of Duty Spiele auf höchster Grafikstufe genießen zu können, benötigt der PC eine solide Ausstattung. Deswegen solltest du darauf achten, dass dein Wunschcomputer den hohen Anforderungen der heutigen Spiele gerecht wird. Beim Kauf eines PCs aus unserem Gaming Computer Test wurde darauf geachtete, dass er den heutigen und zukünftigen Grafik Meisterwerken gerecht wird. Damit Du mehrere Jahre Spaß mit Deinem neuen Gaming Computer hast!

CPU – das Herz

Beim CPU handelt es sich um den Prozessor des Computers. Hierbei solltest Du darauf achten, dass ein CPU mit 4 Kernen – Quadcore – verbaut ist. In unserem Gaming Computer Test empfehlen wir dir einen i7 Prozessor von Intel, ein Beispiel hierfür ist der i7-6700K. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Taktgeschwindigkeit des Prozessors. Es ist eine erweiterbare Taktgeschwindigkeit von mindestens 2,5 GHz erforderlich, um das optimale Spielerlebnis  zu erhalten.

Die Modernen Prozessoren von Intel besitzen bereits eine intern verbaute Grafikeinheit, welche für die Anforderungen der heutigen Spiele nicht im entferntesten ausreicht (der Konkurrent AMD spielt in unserem Gaming Computer Test keine entscheidende Rolle, da es aus unserer Sicht keine zu empfehlenden CPUs herstellt). Deswegen gehen wir im nächsten Abschnitt auf die Grafikkarte ein.

Grafikkarte – Ready For War

Die Grafikkarte gehört zu den wichtigsten Bestandteilen eines Gaming PCs. Sie sorgt für die Grafikausgabe auf dem Bildschirm. Es sollte defintiv in High-End-Equipment investiert werden, denn herkömmlichen Office Grafikkarten erfüllen nicht den Zweck, Spiele auf höchsten Einstellungen spielen zu können. Die modernen ,,Elite“ Grafikkarten machen einen hohen Teil des Gesamtpreises, eines Gaming Computers, aus. Die neuen Spiele haben hohe Anforderungen an die Rechenleistung einer Grafikkarte, aus diesem Grund wird eine High-End Grafikkarte benötigt, um Spiele ohne Ruckeln darzustellen. Denn ein kleiner Ruckler kann über Sieg oder Niederlage in einem Online-Game entscheiden!

Außerdem besitzt die Grafikkarte einen internen Arbeitsspeicher. Der RAM-Wert sollte bei mindestens 4GB liegen. Des Weiteren ist es wichtig, dass die aktuelle DirectX Version 11 unterstützt wird. Die Grafikkarten in unserem Gaming Computer Test tun dies problemlos.

HDD / Festplatte – gewappnet für die Schlacht?

In einem Gaming Computer wird die HDD Festlatte als Massenspeicher verwendet. Um Deine komplette Spielesammlung zu speichern solltest du darauf achten, dass die Speicherkapazität mindestens 1TB umfasst. Dadurch besteht die Möglichkeit weitere Daten, wie z.B. Filme und Musik zu sammeln. Mit der nötigen Speicherkapazität sorgst Du dafür, dass Dein Gaming Computer für die nächste Schlacht bereit ist.

RAM – mehr Power

Jetzt geht es um den Arbeitsspeicher des Computers. RAM ist die Bezeichnung für Random-Acces Memory, die RAM dienen als Zwischenspeicher des Computers. Es gibt unterschiedliche Versionen, die modernste ist der DDR4 RAM. Wir empfehlen einen Arbeitsspeicher von mindestens 8GB. Die modernen Gaming Computer in unserem Gaming Computer Test besitzen teilweise sagenhafte 16GB Arbeisspeicher, wobei die 16GB für die aktuellen Spiele noch nicht benötigt werden.

Soundkarte – es muss ballern!

Bei der Soundkarte muss nicht wirklich viel beachtet werden. Der normale Onboard-Sound reicht für deinen PC vollkommen aus. Um für das optimale Spielerlebnis zu sorgen, sollte auf gute Kopfhöhrer zurückgegriffen werden. Hierbei empfehlen sich Kopfhörer mit Mikrofon, damit Du auch im Onlinegefecht auf der Höhe bist. Wir empfehlen dir dieses Headset hier!

Gehäuse und Kühlung – der Panzer muss gekühlt werden

Die Gehäuse der PCs sehen meist sehr unterschiedlich aus. Es gibt eine Vielzahl an Hinguckern unter den Gaming Computern. Im Gegensatz zu den meistens Gaming Laptop sind die Gehäuse der PCs durchaus imposanter konstruiert. In unserem Gaming Computer Test sticht der One Silent hervor. Er kommt mit einem coolen Design und genialer Farbkombination zur Geltung. Er zieht definitiv die Blicke auf sich.

Eine gute Kühlung ist besonders wichtig, da der Computer beim Zocken sehr viel Wärme produziert. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass genügend Lüftungsschlitze vorhanden sind. In einem Gaming Computer ist im Gegensatz zu einem Laptop wesentlich mehr Fläche vorhanden, in der die Wärme zirkulieren kann. Nichts desto trotz ist eine gute Kühlung essentiell, um eine Überhitzung zu vermeiden. Es wäre schließlich fatal, wenn der Gaming Computer, im entscheidenen Kampf gegen den Endgegner einfach herunterfährt.

Kaufberatung: Highend- oder Einsteigergerät

Beim Kauf eines Gaming PCs stellst du dir sicherlich die Frage, was Du für dein angespartes Budget bekommst und ob du eventuell irgendwie noch Geld sparen kannst. Wir empfehlen dir jedoch klar, einen Computer aus unserem Gaming PC Test zu wählen, denn die Qualität zahlt sich aus. Sparen am falschen Ende macht hier keinen Sinn. Es bringt Dir schließlich nichts, wenn Du einen schlechten PC kaufst und Deine Lieblingsspiele nicht spielen kannst, oder sie ständig ruckeln. Ein Budget von ca. 850-2000 Euro reicht heutzutage aus, um einen sehr guten PC zu erwerben. Für einen Elite Gaming Computer musst du jedoch mehr Geld investieren. Ein Beispiel für einen Highend Computer findest du hier!

Wo Gaming Computer kaufen – die Gaming-Welt wartet!

Die meisten Gamer sind mit dem Internet aufgewachsen. Aus diesem Grund macht es Sinn einen  Computer in einem Onlineshop zu kaufen. Wir empfehlen natürlich den Testsieger aus unserem Gaming Computer Test. Ein weiterer großer Vorteil des Internets ist große Auswahl. Die meisten Läden haben nicht das passende Gerät im Sortiment. Somit wird es außerhalb des Internets schwer einen guten Gaming PC zu finden.

Außerdem sind die meistens Geräte Online günstiger zu erwerben. Wir empfehlen dir den Onlineshop von Amazon. Der unglaublich schnelle und seriöse Onlineshop besitzt eine Riesenauswahl, Top-Preise und kostenlosen Versand. Des Weiteren haben die meisten bereits einen Account bei Amazon und sparen sich somit die lästige Registrierung. Dadurch geht die Kaufabwicklung sehr schnell und einfach.